Individualseminar Obedience

Wir laden herzlich ein zu einem Individual-Seminar Obedience am 04. und 05.09.2022 mit Anna Herzog für 9 Teilnehmer mit Hund und eine begrenzte Anzahl ohne Hund. Bei Fragen könnt Ihr gerne Sandra (01516/1405641) kontaktieren. Im Preis enthalten sind Snacks und Kuchen. Getränke können erworben werden, zum Mittag wollen wir zusammen Essen bestellen. Wir freuen uns!

Quelle: https://www.pawsupdogacademy.co.uk

Update 12.05.22: Alle Plätze mit Hund sind vergeben – unverbindliche Buchung auf Warteliste möglich.

Anmeldung Individualseminar mit Anna Herzog am 04./05.09.2022

Hygienekonzept HSF Jübek e.V. Veranstaltung: Prüfungen 02./03.04.2022

Ansprechpartner des Hygienekonzepts ist für den ganzen Tag Inga Schilling.
Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten.
Bei Ankunft kann sich jeder einzelne entweder mit der Luca- oder Corona-Warn-App anmelden.
Die Prüfung wird unter 3G-Bedingungen durchgeführt und findet im Freien statt.
Es sollte möglichst ein Mindestabstand zu Personen von 1,5 m eingehalten werden. Dort, wo die Gefahr besteht, dass der Abstand nicht eingehalten werden kann, besteht eine Maskenpflicht. Jeder Prüfungsteilnehmer muss deshalb eine Gesichtsmaske mitführen, die Mund u. Nase bedeckt.
Die Maskenpflicht besteht insbesondere bei der Vorlage von Dokumenten, bei der Eintragung in Listen, der Übergabe der Ehrengaben und bei der Chipkontrolle des zu prüfenden Hundes.
Es steht an verschiedenen Standorten auf dem Gelände Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.
Die jeweilige Damen- und Herrentoilette sollte möglichst nur von 1 Person zur Zeit benutzt werden. Beim Eintreten in das Vereinsheim ist ein Mundschutz zu tragen. Die Toiletten, häufig genutzte Armaturen und Oberflächen werden stündlich gereinigt und dieses in eine Checkliste eingetragen.
COVID-19-Erkrankte – Massnahmen
COVID-19-Erkrankte dürfen das Gelände nicht betreten.
Tiere aus COVID-Haushalten dürfen das Gelände nicht betreten.
Personen, die relevante Krankheitssymptome wie Husten, Niesen oder Fieber aufweisen,
dürfen das Gelände nicht betreten.
Personen, die sichtlich relevante Krankheitssymptome wie Husten, Niesen oder Fieber
aufweisen, werden zum Verlassen der Veranstaltung aufgefordert.

Stand: 01. April 2022 / Inga Schilling

Zeitplan 1. Rettungshundeprüfung Samstag, 02.04.22

ca. 8.30 Begrüssung u. Chipcontrolle Platz
anschl. Abfahrt zum Wald
ca. 08.50 Flächensuche Wald
ca. 10.10 Rückfahrt zum Platz
ca. 10.30 Sachkundenachweis Vereinsheim
ca. 11.00 Chipkontrolle Begleithunde
ca. 11.15 Unterordnung Begleithunde (6)
ca. 12.15 – 12.45 Pause
ca. 12.50 Rettungshundeprüfung Platz (4)
ca. 14.10 Strassenteil BH
ca. 15.00 Siegerehrung

Zuschauer sind willkommen!

Anfahrt siehe unter dem Reiter „Verein“.

Hygienekonzept

Hygienekonzept HSF Jübek e.V.
Veranstaltung: Prüfung 18.07.2021
Ansprechpartner des Hygienekonzepts ist für den ganzen Tag Anne-Katrin Truberg.
Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten.
Bei Ankunft muss sich jeder einzelne entweder mit der Luca-App anmelden (alternativ ein Formular ausfüllen) und ein farbiges Armband tragen (wird gestellt).

Die Begleithundeprüfung findet im Freien statt.

Es ist ein Mindestabstand zu Personen von 1,5 m einzuhalten. Dort, wo die Gefahr besteht, dass der Abstand schwer eingehalten oder dieser nicht sichergestellt werden kann, besteht eine Maskenpflicht. Jeder Prüfungsteilnehmer muss deshalb eine Gesichtsmaske mitführen, die Mund u. Nase bedeckt.
Die Maskenpflicht besteht insbesondere bei der Vorlage von Dokumenten, bei der Eintragung in Listen, der Übergabe der Ehrengaben und bei der Chipkontrolle des zu prüfenden Hundes.
Es steht an verschiedenen Standorten auf dem Gelände Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.

Die jeweilige Damen- und Herrentoilette dürfen nur von 1 Person zur Zeit benutzt werden. Beim Eintreten in das Vereinsheim ist ein Mundschutz zu tragen. Die Haupttür hierzu wird gehöffnet sein, damit die Klinke nicht ständig benutzt werden muss. Die Toiletten, häufig genutzte Armaturen und Oberflächen werden stündlich gereinigt und dieses in eine Checkliste eingetragen.

COVID-19-Erkrankte – Massnahmen

COVID-19-Erkrankte dürfen das Gelände nicht betreten.
Tiere aus COVID-Haushalten dürfen das Gelände nicht betreten.
Personen, die relevante Krankheitssymptome wie Husten, Niesen oder Fieber aufweisen,
dürfen das Gelände nicht betreten.
Personen, die sichtlich relevante Krankheitssymptome wie Husten, Niesen oder Fieber
aufweisen, werden zum Verlassen der Veranstaltung aufgefordert.
Bei der Prüfung werden die Helfer die Apportiergegenstände mit Einmalhandschuhen anfassen.

Stand: 16. Juli 2021 / Inga Schilling